George Augustus Graham,Retter der Irischen Wolfshunde

 

Im Jahre 1859 als Captain Graham 26 Jahre alt war , wurde er Besitzer seines ersten Irischen Wolfshund, der den Namen Faust trug. Von diesem Zeitpunkt ab widmete erDenkmal Irischer Wolfshund sein Leben der Wiederbelebung der Irischen Wolfshunde, und ging damit in die Geschichte ein. Er nahm an das die Rasse nicht ausgestorben war, aber nicht auf seinem Ursprünglichem Standard gehalten wurde. Weiter nahm er an, das der Deerhound und der Irische Wolfshund, die selben Vorfahren hatten. Er suchte so viele Hunde vom irischen Wolfshund-Typ wie er finden konnte und kreuzte Deerhounds, Deutsche Doggen und Barsois ein . Die Deutschen Doggen um mehr Masse zu erhalten. 1885 wurde der erste Standard erstellt und behielt fast unverändert bis in die Neuzeit seine Gültigkeit. Alle heutigen Irischen Wolfshunde stammen von dieser Zucht ab.

 

 

 

Der nächste schwere Schlag traf die Irischen Wolfshunde während der Weltkriege

 

Wieder wurde die Größe der Irischen Wolfshunde fast zu ihrem Verhängnis. Durch die Nahrungsmittel Knappheit in den Weltkriegen wurde die Anzahl der Hunde stark verringert. Im 2. Weltkrieg erlosch die Population auf dem Europäischen Kontinent sogar vollständig. Nach dem 2. Weltkrieg erholten sich die Irischen Wolfshunde nur Langsam, wobei die meisten Zuchten in Groß Britannien statt fanden. Ab 1965 ist ein Weltweiter anstieg der Rasse zu beobachten. Auf dem Europäischen Kontinent wird der Irische Wolfshund ab 1970 vermehrt gezüchtet.

Auszug aus dem Rassestandard nach FCI

Klassifikation FCI:
Gruppe 10 Windhunde
Sektion 2 Rauhaarige Windhunde

Allgemeines Erscheinungsbild: Der Irish Wolfshound soll nicht ganz so schwer und massig sein wie die deutsche Dogge, aber mehr als der Deerhound, dem er sonst im Gesamttyp ähneln soll. Er ist von beachtlicher Größe und imponierender Erscheinung, stark bemuskelt, kräftig und dennoch elegant gebaut, mit leichten und lebhaften Bewegungen; Kopf und Hals werden hoch getragen; die Rutenhaltung zeigt eine leichte Aufwärtsbiegung am Ende. Bemerkenswerte Größe einschließlich großer Schulterhöhe und entsprechender Körperlänge ist das anzustrebende Ziel, und es ist erwünscht, Geschichte des Irischen Wolfshundeine Rasse sicher zu festigen, bei der die Rüden durchschnittlich 81 – 86 cm messen und die notwendige Kraft, Aktivität, Ausgewogenheit und Mut zeigen.

Verhalten / Charakter (Wesen):

"Zu Hause ein Schäfchen, aber ein Löwe auf der Jagd”

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren